Wenn Sie gerne verreisen und dabei auch eine große Menge an Gepäck mit sich führen, kann eine Dachbox sehr praktisch sein. Denn diese bietet ihnen zusätzlichen Stauraum. Dadurch haben Sie im Fahrzeug mehr Platz.

Eine Dachbox lässt sich zumeist sehr einfach auf einem Auto anbringen. Es gibt Modelle für alle Arten an Fahrzeugen, sodass auch Sie das passende Modell finden können. Einige Autos haben hierfür von Werk aus spezielle Vorrichtungen, an denen die Dachbox angebracht wird. Bei anderen Fahrzeugen müssen Sie hierfür erst noch bestimmte Vorbereitungen treffen. Im folgenden Artikel erfahren Sie, wie Sie eine Dachbox schnell und einfach auf Ihrem Auto anbringen.

Wie wird eine Dachbox auf einem Auto angebracht?

Achten Sie unbedingt darauf, dass sich die Dachbox auch für Ihr Fahrzeug eignet

Im Lieferumfang einer Dachbox sollte sich auch eine einfach beschriebene Montageanleitung befinden. In dieser sind im Idealfall alle erforderlichen Schritte ausführlich erläutert. Doch zuvor sollten Sie unbedingt darauf achten, dass sich die Dachbox auch für Ihr Fahrzeug eignet. Wenn Sie dies beachten, kann eigentlich nichts mehr schief gehen. Wichtig ist allerdings, dass Sie auch den passenden Träger verwenden. Einige Autos haben diesen bereits auf ihrem Dach, bei anderen muss er dagegen nachgerüstet werden. Teilweise wird er in den Fenstern gesichert, teilweise werden hierfür auf dem Dach spezielle Deckel entfernt. Darüber hinaus müssen für die Montage auch noch Querträger vorhanden sein.

Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Dachbox weder zu klein noch zu groß ist. Wichtig ist auch, dass das gewünschte Modell möglichst aerodynamisch und windschnittig ist. Hin und wieder liegen Dachkoffer auf der Autobahn, weil sie falsch montiert wurden und sich dann während der Fahrt gelöst haben. Das ist zum einen für den Fahrer sehr ärgerlich und zum anderen auch sehr gefährlich für die anderen Autos. Um so etwas zu verhindern, muss die Dachbox immer in einem bestimmten und vom Hersteller vorgegebenen Winkel auf dem Fahrzeug angebracht werden.

Zumeist steht dieser in der Bedienungsanleitung. Wenn nicht, sollten Sie sich unbedingt bei dem jeweiligen Hersteller erkundigen. Wichtig ist auch, dass Sie die Dachbox immer nur dann montieren, wenn sie gerade komplett leer ist. Zumeist müssen Sie hierfür im Inneren einige Schrauben festziehen. Beladen Sie die Box erst, wenn Sie auf dem Dach angebracht wurde. Denn sonst müssen Sie sie mit dem ganzen Gewicht hochheben, was bei einer Zuladung von zum Beispiel 70 Kilogramm schon recht anstrengend ist. Ansonsten ist die Montage einer Dachbox recht einfach und schnell erledigt.

Sobald Sie alle erforderlichen Schritte durchgeführt haben, sollten Sie noch einmal kontrollieren, ob sie auch wirklich fest sitzt. Dadurch wird gewährleistet, dass sie nicht während der Fahrt verrutscht und keinen anderen Verkehrsteilnehmer gefährdet.

Was ist sonst noch wichtig bei der Montage eines Dachgepäckträgers?

  • Die Box darf nicht zu weit nach vorne oder nach hinten über das Auto hinausragen
  • Immer die Bedienungsanleitung beachten
  • Nach der Montage noch einmal alle Schrauben nachziehen und überprüfen
  • Erst montieren dann beladen
  • Die Dachbox darf auch nicht seitlich über das Auto hinausragen
  • Immer nur einen geeigneten Träger verwenden
  • Nach der Montage das Schloss sichern
  • Den Schlüssel sicher verstauen, am besten im Inneren des Fahrzeugs
Kommentar hinterlassen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.